bedeckt München 15°
vgwortpixel

Egling:ÖDP-Kandidatin stellt Programm vor

"Bevor es zu spät ist" - unter diesem Motto kommt Edith Lirsch, eine der Spitzenkandidatinnen der ÖDP und zugleich Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL), an diesem Dienstag, 19. September, in den Wahlkreis Bad-Tölz-Wolfratshausen-Miesbach. Lirsch spricht über politische Korruption und eine zukunftsfähige bäuerliche Landwirtschaft. Um 20 Uhr stellt die Bäuerin aus Niederbayern im Gasthof Oberhauser ihre Partei und deren Ziele vor. Die ÖDP fordert ein Verbot des hochgiftigen Glyphosat. "Eine echte Agrarwende muss her, die bäuerliche Familienbetriebe schützt. Eine Agrarindustrie, die Böden, Luft und Wasser belastet, muss in die Schranken gewiesen werden. Flächenfraß und die Fusion von Bayer und Monsantosind zu stoppen", erklärt der Organisator der Veranstaltung, Sebastian Sonner von der ÖDP Oberbayern.

  • Themen in diesem Artikel: