bedeckt München 22°

Bad Tölz-Wolfratshausen:Corona: 13 Kommunen ohne Infektionen

Lenggries ist weiterhin die Kommune mit den meisten Corona-Fällen im Landkreis - obschon auch hier die Zahlen sinken. Für den Montag meldete die Kreisbehörde insgesamt 40 positiv Getestete, von denen wiederum zwölf in der Brauneckgemeinde wohnen. Damit ist Lenggries auch noch die einzige Kommune mit zweistelligen Fallzahlen. In Bichl, der Gemeinde mit den zweitmeisten Fällen, sind derzeit neun Infektionen bekannt, in Bad Tölz sind es fünf. Vier Einwohner haben sich in Wackersberg angesteckt, und jeweils drei sind es in Gaißach, Geretsried und Wolfratshausen. Ein Corona-Fall ist in Egling registriert, alle weiteren Gemeinden des Landkreises melden derzeit keine Fälle: Coronafrei sind damit momentan Bad Heilbrunn, Benediktbeuern, Dietramszell, Eurasburg, Greiling, Icking, Jachenau, Kochel am See, Königsdorf, Münsing, Reichersbeuern, Sachsenkam und Schlehdorf. Bei 21 der insgesamt 40 Infizierten wurde eine Virusmutante festgestellt. 24 von ihnen zeigen der Kreisbehörde zufolge Krankheitsanzeichen, 16 sind hingegen symptomfrei. Vier der Betroffenen müssen im Krankenhaus behandelt werden, einer davon auf der Intensivstation. Allerdings muss derzeit keiner der Infizierten beatmet werden.

© SZ vom 08.06.2021 / cjk
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB