bedeckt München 24°

Bad Heilbrunn:Späte Verabschiedung wegen Corona

Die Corona-Pandemie hat Bürgermeister Thomas Gründl (CSU) einen Strich durchs Ritual gemacht. Normalerweise hätte er die ausgeschiedenen Gemeinderäte in Bad Heilbrunn nach der Kommunalwahl 2020 bei einem Ausflug und einem gemeinsamen Essen verabschiedet, aber dies war wegen des Infektionsgeschehens und der Lockdowns nicht möglich. So blieb ihm nun nichts anderes mehr übrig, als die Zeremonie ein wenig profan in der Sitzung des Gemeinderats am Dienstagabend im Kursaal vorzunehmen. "Ich hätte gerne einen anderen Rahmen gehabt", meinte Gründl.

Als "Urgestein" der Heilbrunner Lokalpolitik bezeichnete er Josef Bernwieser, der 36 Jahre lang im Gemeinderat saß. "Er hat immer ganz offen sein Herz auf der Zunge getragen, bei ihm habe ich immer gewusst, um was es geht", sagte der Bürgermeister und überreichte Bernwieser zum Dank den "Großen Löwen" der Gemeinde. Die Auszeichnung erhielten auch Tomas Schaal (24 Jahre im Gemeinderat) und Anton Lindmair (18 Jahre). Den "Kleinen Löwen" überreichte Gründl an Max Grobauer (zwölf Jahre), Markus Spindler (zehn Jahre), Robert Rieker und Christoph Spindler (jeweils sechs Jahre).

© SZ vom 15.04.2021 / sci
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB