bedeckt München

Bad Heilbrunn:Plan für Kindergarten

Räte in Bad Heilbrunn befassen sich in Klausur mit Neubau

Der Gemeinderat in Bad Heilbrunn will mit dem neuen Kindergarten der evangelischen Kirchengemeinde so schnell wie möglich vorankommen. In einer Klausurtagung verständigte sich das Gremium jetzt darauf, einen Architekten für das neue Gebäude zu suchen - "ohne großen Wettbewerb", wie Bürgermeister Thomas Gründl (CSU) mitteilt. Außerdem wurde in der Klausur festgelegt, dass die Einrichtung nun insgesamt sechs Gruppen umfassen soll.

Noch im November soll der Bebauungsplan für den Malachias-Geiger-Weg verabschiedet werden. Dort befindet sich die evangelische Gemeinde, in deren Nähe der Kindergarten gebaut werden soll. Außerdem plant die Kommune dort noch bezahlbare Wohnungen, Doppelhäuser und eine Art Ärztehaus mit Apotheke.

Das zweite Thema der Klausur waren die Finanzen in Corona-Zeiten. Die Pandemie hat den Haushalt 2020 bisher kaum verändert. Rund zwei Millionen Euro fließen aus dem Einkommenssteuer-Anteil, etwa eine Million aus der Gewerbesteuer. "Wir können die Aufgabe meistern, auch wenn es nicht leicht wird", so Gründl.

© SZ vom 22.10.2020 / sci
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema