Aus dem Polizeibericht Wegen Katze aufgeflogen

Ein führerscheinloser Autofahrer ist am Donnerstagabend wegen einer Katze aufgeflogen. Der 43-jährige Mann war in Münsing gegen 20.45 Uhr dem Tier ausgewichen und mit seinem Auto dabei in eine geparkte Limousine gekracht. Dem herbeigeeilten Halter des beschädigten Wagens erklärte der Mann, aktuell gar keinen gültigen Führerschein zu haben, und machte sich daraufhin davon. Aufgrund des Kennzeichens konnte die Polizei den Mann aber leicht identifizieren. Gegen den tierlieben Unfallfahrer läuft nun ein Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne Erlaubnis.