bedeckt München 21°
vgwortpixel

Aus dem Polizeibericht:Schlägerei mit Gerte und Krücke

Wegen Körperverletzung müssen sich nun ein 69-jähriger und ein 53-jähriger Tölzer verantworten, nachdem sie am Dienstag in einer Wohngemeinschaft in Streit geraten sind. Zunächst haben sich die beiden nach Angaben der Polizei verbal gestritten. Doch im Verlauf habe dann der ältere Bewohner den Jüngeren mit einer Gerte geschlagen. Der habe sich dies nicht gefallen lassen und seine Krücke genommen, um sie dem Älteren über den Kopf zu ziehen. Der 69-Jährige erlitt dabei eine Kopfplatzwunde, die stark blutete. Er wurde zur weiteren Versorgung ins Krankenhaus gebracht.

© SZ vom 26.03.2020 / cjk

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite