bedeckt München
vgwortpixel

Aus dem Polizeibericht:Mit Drogen und illegalen Böllern unterwegs

Eigentlich wollten Schleierfahnder und Polizei am Freitagabend bei Kontrollen am Rathausplatz in Icking und an der Rastanlage Höhenrain auf der A 95 potenzielle Einbrecher und Diebesgut aufspüren. Stattdessen ging ihnen ein 27-jähriger Wolfratshauser Autofahrer ins Netz, der durch "drogentypische Ausfallerscheinungen" auffiel. Die Beamten stoppten ihn, ordneten eine Blutentnahme an und leiteten ein Strafverfahren wegen Drogen hinterm Steuer ein. Zwei Stunden später fanden die Polizisten bei einer weiteren Kontrolle illegale Böller im Kofferraum eines Fahrzeugs, das ein 42-jähriger Mann aus Geretsried steuerte. Nicht geprüftes und nicht zugelassenes Feuerwerk ist in Deutschland verboten und kann Freiheitsstrafen bis zu drei Jahren oder Geldstrafen bis zu 50 000 Euro nach sich ziehen.