Aus dem Polizeibericht II:Autofahrerin streift Motorradfahrer

Mit Verletzungen am Arm und Schmerzen am Bauch im Unfallkrankenhaus hat am Dienstagabend die Fahrt eines 29-jährigen Motorradfahrers aus Penzberg nahe Bichl geendet. Wie die Polizei berichtet, war gegen 20.10 Uhr eine 35-jährige Frau aus Geretsried mit ihrem Auto auf der Bundesstraße 472 nahe Bichl in östlicher Richtung unterwegs. Der Penzberger fuhr zu diesem Zeitpunkt mit seinem Krad in die entgegengesetzte Richtung. Nach Angaben eines Zeugen, der hinter dem Motorradfahrer fuhr, geriet die Geretsriederin mit ihrem Auto auf die Gegenfahrbahn. Dabei streifte sie mit ihrem Fahrzeug den Kraftradfahrer. Dieser fuhr noch einige Meter weiter und konnte sein Fahrzeug schließlich ohne Sturz zum Stehen bringen. Trotzdem hatte er sich bei der Kollision verletzt. Den Sachschaden beziffern die Polizeibeamten insgesamt auf etwa 1800 Euro.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB