bedeckt München 30°

Aus dem Polizeibericht:17-jähriger Radler prallt gegen Auto

Leichte Verletzungen hat sich ein 17 Jahre alter Radfahrer bei einem heftigen Zusammenstoß mit einem Auto in Geretsried zugezogen. Laut Polizei war der Jugendliche am Samstagmittag auf dem Leharweg unterwegs und fuhr auf die Kreuzung mit dem Haydnweg, ohne auf die Vorfahrtsregel zu achten. Zur selben Zeit kam ein 50-jähriger Geretsrieder mit seinem Auto von rechts und erfasste den Radler frontal. Der 17-Jährige wurde durch den Aufprall gegen die Windschutzscheibe geschleudert und landete vor dem Fahrzeug auf der Straße. Der Autofahrer verständigte umgehend Polizei und Rettungsdienst. Der Radler erlitt, obwohl er keinen Helm trug, nur Blessuren. Den Sachschaden gibt die Polizei mit insgesamt knapp 2200 Euro an.

© SZ vom 04.05.2020 / sci

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite