UnternehmenSo sieht das Büro von Google in München aus

Kostenloses Essen, ein riesiger Fitnessraum und exklusives Bier: Google tut viel, um Mitarbeiter anzuziehen - und zu halten.

Von Helmut Martin-Jung

Ein paar Daten zum Datenkonzern vielleicht zum Anfang. Für die gut 400 Mitarbeiter in Googles Münchner Büro gibt es zwei eigene Restaurants, in denen dreimal täglich frisch zubereitete Mahlzeiten serviert werden. Kostenlos. Es gibt eine Kaffeebar, die so aussieht wie eine Filiale einer sehr bekannten Kaffeekette. Es gibt ein Musikzimmer mit Gitarren und Keyboards, ein riesiges Fitness-Studio mit einem eigens angestellten Trainer. Alles kostenlos. Und es gibt frisch gepressten Orangensaft. 2,5 Tonnen der Südfrüchte werden jeden Monat hier verarbeitet.

Bild: Catherina Hess 8. April 2016, 16:202016-04-08 16:20:14 © SZ.de/axi