Uni-AtlasIn München wird es nie langweilig

Die Stadt hat viel zu bieten - und die TU München überzeugt durch praxisnahe Studiengänge. Studenten erzählen, was sie an ihrer Uni schätzen.

"Über den Dächern der Uni Kaffee trinken"

Magdalena Hutter, 25, studiert Elektro- und Informationstechnik: "Der Anfang meines Studiums ist etwas hart. Weil es in meinem Fach kein Auswahlverfahren gibt, wird in den ersten zwei Semestern stark ausgesiebt. Dadurch weiß man dann auch früh, ob man geeignet ist. Mir gefällt aber nicht nur der Studiengang gut, sondern auch, dass ich in der Innenstadt studieren kann. Ich genieße das, weil ich in der Stadt wohne und mit dem Rad zur Uni fahren kann. Zwischen den Vorlesungen kann man sich auf die Wiese bei den Pinakotheken oder am Königsplatz legen. Und nach der Uni entspannt einen Kaffee im Vorhoelzer Forum über den Dächern der Uni trinken."

29. Juni 2016, 11:482016-06-29 11:48:16 © SZ vom 23.6.2016/Protokolle: wet, Fotos: oh