U-Bahnverkehr lahmgelegt:Großeinsatz am Hauptbahnhof

Rauchwolken auf Gleis drei sorgen für Chaos: Eine vollbesetzte U-Bahn musste evakuiert werden, 60 Feuerwehrmänner waren im Einsatz.

A. Fischhaber

Feuerwehrleute stürmen mit Atemschutzmasken in den U-Bahnbereich am Hauptbahnhof hinunter, zahlreiche Einsatzwagen blockieren die Straße. Um 14.03 Uhr hatte die Rettungsleitstelle am Hauptbahnhof den Alarm ausgelöst: Rauchwolken auf Gleis drei. Eine vollbesetzte U-Bahn musste evakuiert werden, der U-Bahn-Verkehr war für zwei Stunden lahmgelegt.

U-Bahnverkehr lahmgelegt: Mit Atemmasken suchen Feuerwehrleute am Hauptbahnhof nach der Ursache der Rauchentwicklung.

Mit Atemmasken suchen Feuerwehrleute am Hauptbahnhof nach der Ursache der Rauchentwicklung.

(Foto: Foto: Anna Fischhaber)

Die Polizei vor Ort sagte sueddeutsche.de, es gebe eine Rauchentwicklung. Ob es brennt, könne noch nicht sicher gesagt werden. "Wir gehen davon aus, dass es keine Verletzten gibt, endgültig kann ich das aber noch nicht ausschließen", sagte der Einsatzleiter der Polizei, Rudolf Amon. Auch ein Rettungswagenfahrer vor Ort sagte, es habe keine Verletzten gegeben. Der Einsatzleiter der Feuerwehr, Peter Bachmaier sprach von einem schmorenden Kabel. Dieses sei jedoch äußerst schwierig zu lokalisieren.

Auch die Passagiere am Hauptbahnhof befanden sich in Aufregung. Rund 60 Polizisten, 60 Feuerwehrleute und zahlreiche Rettungswagen waren dort im Einsatz, der Autoverkehr musste umgeleitet werden. Alle U-Bahn-Eingänge am Hauptbahnhof waren zwischenzeitlich gesperrt, Polizisten sorgten dafür, dass niemand ins gesperrte U-Bahn-Zwischengeschoss kam. Die U1 und U2 konnten nicht über den Hauptbahnhof verkehren.

Gegen 16 Uhr teilte Markus Dengler, Pressesprecher der Polizei, mit, die Situation sei unter Kontrolle gebracht, die Verkehrsperrungen aufgehoben. Erkenntnisse über Brandstiftung liegen der Polizei bislang nicht vor.

Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB