bedeckt München

Wörthsee:Polizei stellt illegale Fuchsfalle sicher

Westlich von Etterschlag wurde zwischen zwei Grundstücken eine illegale Fuchsfalle gefunden. Nach dem Hinweis eines 58-jährigen Mannes konnte die Polizei die leere Falle sicherstellen. Sie sei nicht scharf gestellt gewesen, es habe sich auch kein sogenannter Fallenmelder daran befunden, heißt es. Die Falle sei bereits seit Oktober 2020 mehrfach aufgestellt gewesen, obwohl dies nur durch den zuständigen Jäger geschehen dürfe. Den unbekannten Fallensteller erwartet ein Strafverfahren wegen Jagdwilderei. Die Polizei Herrsching bittet um Hinweise unter Telefon 08152/93020.

© SZ vom 07.01.2021 / JESC
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema