bedeckt München 17°

Weßling:Keller mit Munition und Gasflaschen in Flammen

Ein Kellerbrand in Weßling hat am Samstagnachmittag laut Polizei einen Schaden von etwa 100 000 Euro verursacht. Weil sich im Keller Gasflaschen und Munition befunden hätten, sei die Lage besonders brisant gewesen. Die 3000 Schuss Munition habe der 67-jährige Eigentümer und Sportschütze aber vorschriftsmäßig in einem Stahlschrank aufbewahrt und auch die Flaschen richtig gelagert. Verletzt wurde niemand, Brandursache sei wohl ein technischer Defekt an einer Werkbank gewesen. Der Einsatz mehrerer Feuerwehren dauerte einige Stunden.

© SZ vom 27.04.2021 / deu
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema