bedeckt München
vgwortpixel

Weßling:Heizung repariert: Mann setzt Haus in Brand

Ein Großaufgebot an Rettungskräften ist am Samstagnachmittag zu einem Brand in einem Einfamilienhaus in Weßling ausgerückt. Der 74-jährige Hausbesitzer hatte seine in einem Anbau des Hauses befindliche Heizung eigenhändig reparieren und säubern wollen. Doch der Senior hatte jedoch anscheinend vergessen, die Heizung vorher abzuschalten. Der ausgebaute Brenner der Heizung aktivierte sich und setzte den Raum daraufhin in Brand. Der dadurch entstandene Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen der Feuerwehr auf mindestens 25 000 Euro. Es wurde glücklicherweise niemand verletzt.