bedeckt München 19°
vgwortpixel

Verkehr:Gemeinde baut Straßen aus

Etztalstraße und Etztalbreite in Berg werden demnächst zur Großbaustelle. Neben dem Straßenbau werden auch Trinkwasserleitungen verlegt und Niederschlagswasserkanäle gebaut. So stellt die Gemeinde erstmalig die innerörtlichen Erschließungsstraßen Etztalstraße und Etztalbreite her. Der vorhandene Wegeunterbau sei ungeeignet und müsse frostsicher hergestellt werden, heißt es in einer Mitteilung der Gemeinde. Das anfallende Niederschlagswasser fließt derzeit ungeregelt ab und beschädigt das Bankett. Die Trinkwasserleitungen sind teilweise knappe 70 Jahre alt. Ein Kabelleerrohr für eine zukünftige Glasfaserverkabelung durch die Gemeinde Berg wird ebenfalls verlegt und die Straßenbeleuchtung ertüchtigt.

Der Abwasserverband Starnberger See verlängert in beiden Straßen den vorhandenen Niederschlagswasserkanal um mehrere Haltungen. Die Anwohner wurden informiert, dass auch sie sich neu an den Niederschlagswasserkanal anschließen können. Vor Beginn der Bauarbeiten wurde durch die Auftraggeber ein Beweissicherungsverfahren an Gebäuden und Einfriedungen durchgeführt. Geplanter Baubeginn in der Etztalbreite ist Ende September oder Anfang Oktober. Behinderungen für die Anlieger sind in einem gewissen baubedingten Rahmen unvermeidbar, sollen aber auf ein Minimum beschränkt werden. Die Gemeinde Berg sowie der Abwasserverband Starnberger See bitten die Anwohner um Verständnis.

  • Themen in diesem Artikel: