bedeckt München 21°

Utting:Arbeiter stürzt von Gerüst

Ein 47-jähriger Arbeiter aus München ist am Donnerstag von einem ungesicherten Gerüst an einer Uttinger Turnhalle etwa zwei Meter in die Tiefe gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Der Mann zog sich einen Nasenbeinbruch und Prellungen zu, er wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Nach Polizeiangaben fehlte ein Geländer an dem Gerüst, womit gegen die Vorschriften des Arbeitsschutzes verstoßen worden sei. Zudem habe der 47-Jährige vermutlich keinen Helm getragen. Laut Polizei handelt es sich bei dem Verletzten um den Chef einer Fachfirma, die auf der Baustelle der Sportvereinshalle an der Auraystraße tätig ist. Wegen des Arbeitsunfalls wurde die Gewerbeaufsicht eingeschaltet.

© SZ vom 30.03.2019 / deu
Zur SZ-Startseite