Unterricht Musikschule für alle Generationen

Neue Angebote für Senioren und Kleinkinder in Dießen

Die Musikschule bietet wieder Schnupperstunden für den Instrumentalunterricht an. Ob Gitarre oder Violoncello, Querflöte oder Tuba: Leihinstrumente stehen kostenlos zur Verfügung, Termine zum Ausprobieren vermittelt das Büro in der Dießener Johannisstraße 22, Telefon 08807 / 64 10. Auch die Ensembles suchen weiter neue Mitspieler: Das Musikschul-Orchester etwa probt alle zwei Wochen freitags um 17.30 Uhr, das nächste Mal am 19. Oktober. Interessenten können einfach vorbeischauen und teilnehmen, das Mitspielen in den Ensembles ist nun erstmals kostenlos. Zu Beginn des neuen Schuljahrs konnte Schulleiter Thomas Schmidt mit Andrea Schmid ein neues Gesicht im 25-köpfigen Kollegium begrüßen. Sie hat an der Musikhochschule Nürnberg Querflöte und Musikpädagogik studiert und bildet sich derzeit als Musikgeragogin weiter. "Wir hoffen, dass ihre Angebote Musikalische Früherziehung und Musizieren mit Senioren gut angenommen werden", sagt Schmidt. In der Früherziehung werden Kinder im Alter von vier bis sieben Jahren in Gruppen unterrichtet. Auch im Musikkindergarten von Thomas Kreutz gibt es noch freie Plätze: Am Donnerstagvormittag können Kleinkinder im Alter von eineinhalb bis zwei Jahren in Begleitung eines (Groß-)Elternteils erste Schritte ins Reich der Musik unternehmen.