Tutzinger-Hof-Platz Ohnmächtig am Steuer

Der Unfall hätte weitaus schlimmer enden können: Ein 65-jähriger Herrschinger ist laut Polizei am Freitagabend gegen 18 Uhr in der Hauptstraße am Steuer seines Wagens offenbar ohnmächtig geworden. In diesem Zustand streifte er das Auto einer Starnbergerin und querte die Kreuzung am Tutzinger-Hof-Platz. Erst am Grünstreifen in der Münchner Straße blieb der Wagen stehen. Verletzt wurde niemand. Der Mann kam zur Untersuchung in ein Krankenhaus. Der Schaden beträgt 4500 Euro.