Tutzing:Flinten und Revolver in Vaters Nachlass

Als er die Wohnung des verstorbenen Vaters in Tutzing ausräumte, stieß ein 61-jähriger Münchener auf mehrere Flinten, Revolver und dazu passende Munition. Der Mann reagierte richtig und rief die Polizei, statt die Waffen zu einer Dienststelle zu bringen. Das hätte ihm möglicherweise eine Strafanzeige wegen des Führens von Schusswaffen eingebracht. Die Beamten stellten die Waffen sicher, die demnächst vernichtet werden.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB