bedeckt München 30°

Tutzing:Feuerwehr muss angesägten Baum fällen

Jugendliche haben einen Baum im Martelsgraben in Tutzing angesägt und dabei so stark beschädigt, dass er gefällt werden musste. Zeugen hatten am Samstagnachmittag den Vorfall beobachtet und die Starnberger Polizei verständigt. Als eine Streife eintraf, waren die mutmaßlichen Täter aber schon verschwunden, nur noch der Schaden am Stamm war festzustellen. Den etwa 15 Meter hohen Laubbaum musste die Feuerwehr fällen. Den Schaden beziffert die Polizei auf etwa 5000 Euro; es wird Anzeige wegen Sachbeschädigung erstattet. Hinweise können der Polizei unter der Telefonnummer 08151/364-0 gemeldet werden.

© SZ vom 10.05.2021 / rzl
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB