bedeckt München 24°

Tutzing:Europas Nachbarn im politischen Blick

Die Akademie für Politische Bildung in Tutzing bietet ein dreitägiges Seminar an, bei dem Europas Nachbarschaft im Fokus steht: Für die Tagung vom 29. September bis 1. Oktober in Zusammenarbeit mit der Bundeszentrale für politische Bildung sind noch Plätze für Teilnehmer frei. Bei der Tagung "In drei Tagen durch die Europäische Nachbarschaft" richten die Veranstalter den Blick auf die östliche und südliche Nachbarschaft der EU. Es geht um Demokratieförderung und Sicherheitspolitik, Flüchtlingspolitik und Migrationsrouten, um das Verhältnis zur Türkei und Russland, zu den Staaten des Balkans und Nordafrikas. Zum Auftakt findet am 29. September um 19.30 Uhr ein Akademiegespräch am See statt. Zum Thema "Stabilisierung und Aussöhnung - Eine reformierte Europäische Nachbarschaftspolitik zeigt Wirkung" diskutieren der ehemalige Vizekanzler Österreichs Erhart Busek und Politikwissenschaftler Prof. Thomas Diez (Universität Tübingen). Der Eintritt ist frei, um Anmeldung per E-Mail unter a.tatum-nickolay@apb-tutzing.de wird gebeten. Das komplette Programm und die Möglichkeit zur Online-Anmeldung findet sich unter www.apb-tutzing.de/programm.

  • Themen in diesem Artikel: