bedeckt München 13°

Tutzing:Dubiose Rohrreiniger

Die Polizei warnt vor dubiosen Rohrreinigungsfirmen, die Kunden mit Wucherpreisen abzocken: So sei am Mittwoch eine 44-jährige Tutzingerin im Internet unter dem Suchbegriff "Rohrreinigung Weilheim" auf eine Firma gestoßen, deren einziger Arbeiter laut Polizei nach recht kurzer Zeit mehr als 2000 Euro forderte, die die Frau per EC-Karte bezahlt habe - trotz offenbar geringer Arbeitsleistung. Ein ähnlicher Fall ereignete sich bereits am 6. Juli in Feldafing, bei dem mit gleicher Internetsuche eine Rohrreinigungsfirma beauftragt worden sei. Hierbei soll ein Handwerker fast 600 Euro verlangt und auch viel zu teuer abgerechnet haben, der Betrag sei trotzdem sofort bezahlt worden, so die Polizei.

© SZ vom 25.07.2020 / deu

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite