bedeckt München 16°

Starnberg:Zusätzliche Busse für Schüler

Damit sich die Kinder und Jugendlichen in Corona-Zeiten nicht zu nahe kommen, rüstet der Landkreis bei den Bussen weiter auf. Bereits am Freitagmorgen sei eine zusätzliche Fahrt auf der Linie 921 V zum Gymnasium Gilching angeboten worden, die künftig um 7.21 Uhr in Inning startet. Von Montag an gibt es für die Schüler des Gymnasium Starnberg und des Landschulheimes Kempfenhausen am Mittag auf der 961 einen Zusatzbus, der um 12.52 Uhr vom Bahnhof Starnberg Nord in Richtung Ammerland fährt. Seit Schulbeginn loteten die Mitarbeiter des Verkehrsmanagements akribisch die Kapazitäten auf den einzelnen Buslinien aus, um die Fahrzeuge passgenau einzusetzen, berichtet das Landratsamt. Seit 14. September sind die ersten Verstärkerbusse mit neun zusätzlichen Fahrten unterwegs. Das Angebot gilt vorerst bis zu den Herbstferien.

© SZ vom 19.09.2020 / sz

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite