Starnberg:Vollsperrungen im Stadtgebiet

Es wird gebaut in Starnberg, was für Anlieger und Autofahrer zeitweise mit Unannehmlichkeiten und Umwegen verbunden ist. Wie die Stadtverwaltung mitteilt, wird die Max-Emanuel-Straße auf Höhe der Einmündung zur Otto-Gaßner-Straße von Montag bis Freitag, 25. bis 29. Oktober, voll gesperrt. Grund hierfür ist die Herstellung von Kanalanschlüssen. Ebenfalls komplett gesperrt für den Verkehr ist am Donnerstag, 27. Oktober, die Wankstraße auf Höhe der Hausnummer 14. Hier muss ein Baum gefällt werden; dabei kommt auch ein Kran zum Einsatz. Die zunächst bis 29. Oktober angekündigte Vollsperrung des Eduard-Süskind-Wegs auf Höhe der Hausnummer 8 muss bis einschließlich 10. November verlängert werden, weil ein Kran im Rahmen von Dachsanierungsarbeiten den Straßenraum benötigt. Für alle drei Sperrungen gilt: Die Anlieger der betroffenen Straßen sind informiert, Fußgänger können den Bereich weiterhin passieren.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB