bedeckt München 30°

Starnberg:Viele Menschen aus Quarantäne entlassen

Die Coronavirus-Situation im Landkreis Starnberg entspannt sich wieder: Während die Zahl der Infizierten am Montag laut Landratsamt erneut bei 614 verharrte, stieg die Zahl der Genesenen um 20 auf 564. Gleichzeitig sank die Zahl der Menschen in häuslicher Quarantäne rapide: Noch 397 Personen müssen sich isolieren, weil sie positiv getestet wurden oder engen Kontakt zu Erkrankten hatten. Am Vortag galt das noch für 509 Menschen.

© SZ vom 14.07.2020 / sz

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite