bedeckt München 16°

Starnberg:Stadträte auf Grundstückssuche

Kostengünstiger Wohnraum ist in Starnberg knapp und begehrt: Aufgrund der Erfahrungen zur Grundstücksvergabe im Einheimischenmodell "Am Wiesengrund", bei dem es weitaus mehr Interessenten als verfügbare Bauplätze gab, beantragte die SPD im Januar eine "Grundstücksfindungskommission", die nach potenziell verfügbaren Arealen fürs nächste Einheimischenmodell recherchieren soll. Der Kommission soll jeweils ein Mitglied der acht im Stadtrat vertretenen Fraktionen angehören, die am Montag benannt wurden. Mitglieder der Kommission sind Charlotte Meyer-Bülow (CSU), Franz Sengl (Grüne), Eva Pfister (BMS), Professor Otto Gaßner (UWG), Johannes Glogger (WPS), Tim Weidner (SPD), Franz Heindinger (BLS) sowie Marc Fiedler (FDP).

© SZ vom 01.10.2020 / phaa

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite