bedeckt München 24°

Starnberg:Parkführung

(Foto: Arlet Ulfers)

Die Bayerische Schlösser- und Seenverwaltung bietet am Sonntag, 16. August, Führungen durch den Park der Roseninsel im Starnberger See an. Das Eiland, das die Wittelsbacher einst privat genutzt hatten und das seit 2011 zum Weltkulturerbe der Unesco gehört, lockt jedes Jahr viele Besucher an. Das Casino, der herrliche Rosengarten und die blaue Glassäule laden zum historischen Spaziergang ein. Das Thema der beiden Führungen um 14 und um 16 Uhr: "Der Garten von Peter Joseph Lenné auf der Roseninsel - die Renaissance eines Kunstwerks". Allerdings ist für Teilnehmer eine Anmeldung erforderlich unter Telefon 08157/924162. Die Teilnahme kostet drei Euro, die Überfahrt mit der Fähre wird extra berechnet.

© SZ vom 10.08.2020

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite