Starnberg:Neuer wöchentlicher Treff für Demenzkranke

Lesezeit: 1 min

Eine beginnende Demenzerkrankung kann den Alltag von betroffenen Personen wesentlich verändern. Ebenso kann es für deren Angehörige eine Herausforderung sein, Zeit für die Pflege und Betreuung ihrer Mitmenschen zu finden. Die Ilse Kubaschewski Stiftung in Starnberg bietet deshalb von Anfang Februar an eine neue Betreuungsgruppe an: Im Fokus stehen Menschen, die vor kurzer Zeit an Demenz erkrankt sind.

Unter der Betreuung einer Fachkraft werden hierbei die Demenzkranken regelmäßig zusammenkommen. Auch Demenzhelferinnen beziehungsweise Demenzhelfer werden anwesend sein. Bei den Treffen erwartet die Gruppenmitglieder ein abwechslungsreiches Programm, erzählt Corinna Bürner, Leiterin des Bereichs "Fürsorge im Alter" bei der Stiftung. "Ob gemeinsame Gymnastik bei Musik, Museumsbesuche oder Waldspaziergänge mit der gesamten Gruppe - Das Programm richtet sich nach den Bedürfnissen jedes einzelnen Mitglieds der Gruppe." Die Interessen derjenigen, die bereits für das Gruppenangebot angemeldet sind, erfahre man derzeit durch persönliche Gespräche mit den Angehörigen. Einmal im Monat soll auch eine Künstlerin zu dem Gruppentreffen hinzukommen, damit sich die Demenzkranken hin und wieder künstlerisch ausleben können. Außerdem stehen gemeinsame Spielenachmittage und Ausflüge in Cafés oder an den Starnberger See auf der Programmliste.

Die bisherigen Vorgespräche mit den betroffenen Personen und ihren Angehörigen seien Bürner zufolge vielversprechend gewesen. Das erste Treffen der Gruppe ist am 3. Februar, danach findet die Gruppe wöchentlich jeweils an einem Nachmittag zusammen. Die an Demenz erkrankten Personen sollen dann ohne Begleitung an dem Gruppenangebot teilnehmen. So möchte die Ilse Kubaschewski Stiftung die Angehörigen entlasten. "Während sich die Gruppe dann jede Woche trifft, können angehörige Personen diese Zeit für sich selbst nutzen", so Bürner.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB