bedeckt München 13°

Starnberg:Mundschutz am Ohr getragen

Beamte der Polizei Starnberg haben am Montagabend gegen 22.30 Uhr bei einer Hygienekontrolle einen Mitarbeiter eines Starnberger Lokals angetroffen, der den Mund-Nasen-Schutz nicht trug, sondern locker über das rechte Ohr gehängt hatte. Auf den 55-Jährigen wird laut Polizei ein Bußgeldbescheid zukommen, ebenso auf den Betreiber des Lokals.

© SZ vom 17.09.2020 / bad

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite