bedeckt München 11°

Starnberg:Mit Alkohol, aber ohne Führerschein unterwegs

Die Kontrolle der nächtlichen Ausgangssperre ist einem 42-Jährigen aus Starnberg zum Verhängnis geworden: Die Polizei stoppte den Mann kurz vor Mitternacht in der Nacht zum Dienstag auf der Münchener Straße, um nachzufragen, aus welchem Grund er unterwegs ist. Einen plausiblen Grund konnte der Mann zwar nennen, doch eine gültige Fahrerlaubnis hatte er nicht. Stattdessen zeigte er auf seinem Smartphone das Foto eines tschechischen Führerscheins, der hierzulande jedoch nicht gültig ist. Damit nicht genug: Der 42-Jährige war mit 0,62 Promille Alkohol am Steuer unterwegs, was ein Bußgeldverfahren zur Folge hat.

© SZ vom 20.01.2021 / phaa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema