bedeckt München 25°

Starnberg:Ladendiebstahl - des Gefühls wegen

Ein Rentner, der behauptet, er habe nur mal ausprobieren wollen, wie sich ein Diebstahl "so anfühlt": Der Fall eines 80-jährigen Münchners hat die Starnberger Polizei in Erstaunen versetzt. Der Mann hatte am vergangenen Mittwoch gegen 16 Uhr aus einer Drogerie in der Josef-Jägerhuber-Straße vier Packungen Nahrungsergänzungsmittel im Wert von 111 Euro mitgehen lassen wollen, so die Ermittler. Als er das Geschäft verließ, wurde Alarm ausgelöst. Der 80-Jährige rannte laut Polizei weg und warf seine Beute in den Georgenbach. Angestellte des Marktes verfolgten den Rentner, stellten ihn und übergaben ihn schließlich der verständigten Polizeistreife.

© SZ vom 05.06.2020 / sum

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite