bedeckt München 27°

Starnberg:Kunstraum am See

Service
(Foto: Veranstalter/oh)

In Possenhofen gibt es am S-Bahnhof einen neuen Kunstraum: "Flamingo Contemporary". Der Name beziehe sich auf eine dystopische Zukunft und stehe zugleich beispielhaft für die thematische Struktur des Kunstraums, so die Intention. In der ersten Ausstellung zeigt die Münchner Künstlerin Patricia London Ante Paris von 23. Juli an Bilder ihres Projekts "Void" (englisch für Leere, Dialekt für bayerischer Wald). Ihre Landschaften beschäftigen sich mit der Frage: Ist das noch paradiesische Landschaft oder schon Post-Apokalypse? Die Schau ist bis 15. August Donnerstag bis Samstag von 14 bis 18 Uhr nur nach Terminvergabe unter 0151/50187537 zu sehen.

© SZ vom 14.07.2020

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite