bedeckt München 16°
vgwortpixel

Starnberg:Grüne und Graf: "Wir sind Gefangene"

Im Jahr 1927 gelang Oskar Maria Graf (1894-1967) mit seinem autobiografischen Werk "Wir sind Gefangene" der literarische Durchbruch, der ihm eine Existenz als freischaffender Schriftsteller ermöglichte. Das Werk des in Aufkirchen aufgewachsenen Literaten bietet erschütternde Einblicke in die Zeit vor und nach dem Ersten Weltkrieg. Die Grünen laden am Dienstag, 21. Januar (19.30 Uhr), zur Lesung von Grafs Werk in die Seestub'n Percha ein: Erika Schalper wird dabei musikalisch von Peter Glinder begleitet. Im Anschluss will Bürgermeisterkandidatin Kerstin Täubner-Benicke den Bezug zur Gegenwart herstellen.

© SZ vom 20.01.2020 / phaa
Zur SZ-Startseite