Starnberg:Einbrecher hebeln Fenster und Terrassentüren auf

In der Winterzeit mehrt sich offensichtlich wieder die Anzahl der Wohnungseinbrüche. Die Polizei meldet allein aus Starnberg drei Fälle, die sich in den vergangenen Tagen ereignet haben: In der Carolinenstraße wurden in zwei Wohnungen die Fenster aufgehebelt. In der ersten Wohnung erbeuteten die Einbrecher vorwiegend Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro, bei der zweiten Wohnung blieb es bei Sachschaden am Fenster. Ein weiterer Einbruch wurde zwischen Freitag und Dienstag "Am Mühleich" verübt. Hier hebelten die Täter eine Terrassentür auf, im kürzlich erst verkauften Anwesen befanden sich jedoch keine Wertgegenstände. Die Polizei hatte bereits in der Vorwoche Einbruchversuche in der Starnberger Rosenstraße und Ottostraße sowie in der Wankstraße in Berg gemeldet.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB