Starnberg:E-Scooter ohne Zulassung erwischt

Gleich zwei Rollerfahrer sind Polizisten in Starnberg aufgefallen, weil sie mit ihren E-Scootern ohne Versicherungsschutz unterwegs waren. Es sei zunächst am Mittwoch ein 14-jähriger Starnberger auf der Seepromenade ohne Versicherungsplakette an seinem Gefährt erwischt worden, so die Polizei. In der Nacht zum Donnerstag ertappte sie auf dem Gehweg der Münchner Straße zudem einen 26-Jährigen, der neben der Halterin fuhr. Auch an seinem Roller fehlte die Plakette. Die Halterin müsse sich laut Polizei ebenso strafrechtlich verantworten.

© SZ vom 17.09.2021 / deu
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB