bedeckt München

Starnberg:Artenvielfalt

Service
(Foto: Bund Naturschutz/oh)

Der Bund Naturschutz Seefeld will ein ökologisches Zeichen setzen und plant "Ein Jahr der Artenvielfalt in Seefeld". Mensch und Natur sind eng verquickt und viele Zusammenhänge sind noch nicht vollständig erforscht. Gerade deswegen ist ein achtsamer Umgang mit unserer Umwelt extrem wichtig. Mit Vorträgen und Führungen wollen die Naturschützer auf wertvolle Ökosysteme, wie Feuchtwiesen, Eichenallee und Gewässer im Aubachtal aufmerksam machen. Am 20. Januar um 19 Uhr steht ein Online-Vortrag unter dem Thema "Besser Essen für die Umwelt" auf dem Programm. Denn auch jeder Einzelne kann sich für den Arten- und Klimaschutz bei der Auswahl der Lebensmittel einsetzen. Die Anmeldung ist per E-Mail möglich: landwirtschaft-wald@bund-naturschutz.de

© SZ vom 14.01.2021
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema