Spiel:Escape Game in der Stadtbücherei

Kurz vor Schließung noch schnell in die Bücherei, und schon ist es passiert: eingesperrt! Allerdings nicht aus Versehen: Das Ganze ist Szenario des ersten Escape Games in der Kreisstadt. Unter dem Titel "Eingesperrt - Allein in der Bücherei" bieten die Stadtbücherei und das Stadtarchiv Starnberg spannenden Knobelspaß für Gruppen von drei bis sechs Personen ab zehn Jahren.

Für die Teammitglieder gilt es, Rätsel zu lösen, Hinweise zu finden und diese klug miteinander zu kombinieren, um innerhalb von 60 Minuten das Büchereigebäude wieder zu verlassen. Sollte Hilfe benötigt werden, ist während des Spiels stets eine Mitarbeiterin anwesend. Die Teilnahme am 16. Oktober, 13. November und 11. Dezember jeweils von 13.30 Uhr, 14.45 Uhr und 16 Uhr an ist nach Anmeldung unter buecherei@starnberg.de oder Telefon 08151/3049 möglich. Pro Person beträgt die Startgebühr fünf Euro. An Ort und Stelle gilt die 3G-Regel. Bei Fragen können sich die Teilnehmer während der Öffnungszeiten unter den angegebenen Kontaktdaten an die Mitarbeiterinnen der Stadtbücherei wenden.

© SZ vom 08.10.2021 / MIRA
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB