Soziale Einrichtung:Gilching plant Sozialbürgerhaus

Ein Sozialbürgerhaus "Gilchinger Insel" als Anlaufstelle für alle Einwohner ist nach Antrag der Grünen jetzt im Sozialausschuss der Gemeinde einhellig begrüßt worden. Diese Einrichtung an einem zentralen Platz sollte etabliert werden, erklärt Bürgermeiste Manfred Walter (SPD). Der Ausschuss hat ihn und Sozialreferentin Diana Franke (Grüne) nun beauftragt, zu dem Vorhaben einen Runden Tisch zu schaffen, um das Profil und die Anforderungen eines solchen Hauses zu erkunden. Hierbei sollten unter anderem Seniorenbeiräte mitwirken, erläutert Rathauschef Walter den Plan. Die Grünen-Fraktion hat beantragt, in diesem und kommenden Haushaltsjahr Finanzmittel für die Einrichtung zur Verfügung zu stellen.

Sozialreferentin Franke verweist darauf, dass der Bürgerschaft sowie vielen gemeinnützigen Vereinen und Trägern geeignete, zentral gelegene Räume mit professioneller Organisation und angestellten Fachkräften fehlten. Die gebe es aber in Nachbargemeinden - wie in Gauting, wo ein solches Angebot von der Gemeinde initiiert und geleitet werde, so Franke.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB