Pandemie im Landkreis Starnberg:Coronavirus-Ausbruch an Mittelschule

An der Starnberger Mittelschule gibt es einen Coronavirus-Ausbruch. Wie das Landratsamt meldet, haben sich dort sechs Personen infiziert, fünf Schüler und ein Mitarbeiter. Insgesamt befinden sich sieben Personen in Quarantäne. Es handelt sich um den zweiten größeren Ausbruch an einer Schule seit Schuljahresbeginn. Zu Anfang dieses Monats hatten sich die Fälle an der Grundschule in Tutzing gehäuft.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB