bedeckt München

Nachwahl:UWG-Vorstand ist wieder komplett

Der Vorstand der Unabhängigen Wählergemeinschaft Starnberg (UWG) ist wieder vollzählig: Einstimmig haben die Mitglieder Angelika Wahmke und Materna Weskamp im Umlaufverfahren zu stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Die Nachwahl war notwendig geworden, weil Bürgermeister Patrick Janik als gemeinsamer Kandidat von UWG, CSU, SPD und Bürgerliste seinen Stellvertreterposten schon im Februar vor den Kommunalwahlen im März niedergelegt hatte und der zweite Stellvertreter Thorsten Schüler sich nun auf seine neue Aufgabe im Stadtrat konzentrieren möchte. Den UWG-Vorstand komplettieren der Ortsvorsitzende und Starnberger Alt-Bürgermeister Ferdinand Pfaffinger sowie Ulrich Müller.

© SZ vom 03.12.2020 / phaa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema