bedeckt München 14°

Krailling:Randalierer reißen Straßenpfosten aus

Auf dem Heimweg von einer Party haben Jugendliche ihre Zerstörungswut ausgetobt. Wie die Gautinger Polizei berichtet, wurden in der Nacht zum Samstag mehrere Pfosten an der Pentenrieder Straße in Krailling herausgerissen. In der Mitteilung ist die Rede von einem nächtlichen "Vandalismus-Spaziergang". Eine Streife, die auf die Mitteilung von Zeugen hin ausrückte, traf zwar die Täter nicht mehr an, konnte sie aber ermitteln und nach eigenen Angaben auch der Tat überführen. Demnach waren es junge Leute im Alter zwischen 16 und 19 Jahren, die auf ihrem Heimweg insgesamt sieben Leitpfosten an der Straße aus den Verankerungen rissen. Drei Leitpfosten konnten die Polizeibeamten selbst wieder aufstellen, die anderen waren zum Teil nicht mehr zu finden oder komplett beschädigt. Gegen die aus dem Landkreis Starnberg stammenden mutmaßliche Täter laufen nun Strafverfahren wegen Sachbeschädigung.

© SZ vom 17.08.2020 / rzl

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite