bedeckt München
vgwortpixel

Kommunalwahlen im Landkreis:Paritätisch besetzt

Der 28-jährige Mathematiker Sebastian Grünwald (vorne, Mitte) führt die Gemeinderatsliste der Weßlinger Grünen an.

(Foto: oh)

Grüne starten mit je zehn Frauen und Männern ins Wahljahr

Die Grünen in Weßling haben ihre Liste aufgestellt und ihr Programm für die Kommunalwahl verabschiedet. Schwerpunkte sind der Klimaschutz auf lokaler Ebene, der Erhalt und die Weiterentwicklung der dörflichen Identität innerhalb der Metrolregion München sowie das faire und gerechte Miteinander aller sozialen Gruppen.

Jeweils zehn Männer und zehn Frauen kandidieren. Sebastian Grünwald führt die Gemeinderatsliste an. Der 28-jährige ist Mathematiker und IT-Projektleiter. Auf den vorderen Plätzen finden sich auch die Gemeinderatsmitglieder Petra Slawisch, Clemens Pollok, Helmut Böhm und Birka Camerer. Prominente Neueinsteigerin auf Platz vier ist Brigitte Weiß, die durch ihr langjähriges Engagement als Vorsitzende des Vereins Unser Dorf im Ort bekannt ist. Ihr Mann sitzt bereits für die Freien Wähler im Gemeinderat. Auf Platz sieben kandidiert der Verkehrsexperte Gerhard Hippmann, der als Gründungsmitglied der Mobilitätswende Weßling im Arbeitskreis Mobil & Lebenswert mitwirkt. Fast dreiviertel der Kandidaten haben ein Studium absolviert. Mit vier Architekten und zwei Schreinern sind die Berufe rund um das Bauen überproportional vertreten. Vier Kandidaten stammen aus einem medizinischen Bereich. Zwei Lehrer, ein Ingenieur und eine Künstlerin runden das Berufsspektrum ab.

Gemeinderatsliste der Weßlinger Grünen: Sebastian Grünwald, Petra Slawisch, Clemens Pollok, Brigitte Weiß, Helmut Böhm, Birka Camerer, Gerhard Hippmann, Gerhard Müller, Wolfgang Grünwald, Franz Steiger, Almut Kleist, Simon Heimrath, Barbara Maier-Steiger, Franziska Heimrath, Cornelia Rhomberg, Robert Haidt, Katrin Gossel-Scheuren, Gisela Ruesch, Peter Burger, Ursula Bengel.