Herrsching:Polizei stellt junge Graffiti-Künstler

Die Polizei in Herrsching hat zwei Serientäter gestellt: zwei zwölfjährige Buben. Die Kinder hatten im Bereich der Seestraße mehrere Graffiti angebracht. Bei der Vernehmung gestand einer der Burschen noch fünf weitere Sachbeschädigungen, die der Polizei noch gar nicht bekannt waren. Der Sachschaden wird auf 1200 Euro geschätzt.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB