bedeckt München 22°

Herrsching:Osterpaket mit besonderem Duft

Ein verdächtiges Paket hat am Donnerstag einen Großeinsatz der Feuerwehr in einer Herrschinger Postfiliale in der Mühlfelder Straße ausgelöst. Denn aus dem Päckchen war laut Polizei eine bräunliche Flüssigkeit mit beißendem Geruch herausgesickert. Unter Atemschutz musste daher das Objekt umgepackt und das Umfeld gesperrt werden. Es stellte sich heraus, dass jemand am 27. März das Paket mit Schokolade, Kaffee, Zitrusfrüchten und Butter an Verwandte in Rumänien verschickt hatte, die Ostergeschenke aber zurückgesendet wurden. Das Obst war wegen der langen Reise faulig geworden, und es war Buttersäure entstanden, die mit Schokolade und Kaffee zur stinkenden Flüssigkeit geronnen ist. Der Inhalt musste entsorgt werden, so die Polizei.

© SZ vom 08.05.2020 / deu

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite