bedeckt München 17°

Herrsching:Corona-Schnelltests im "Seehof"

Corona-Lage im Landkreis

Aktuell/ Vgl. Vortag

Infizierte gesamt 4352/ +24

Genesene gesamt 4091/ +32

Tote gesamt, 111/ -

davon "mit" Corona 43/ -

Menschen in Quarantäne 262/ - 30

Menschen mit 1. Impfung, 15 437/ +278

davon mit 2. Impfung, 7985/ +247

davon Ü80-Jährige

mit 1. Impfung 8059

mit 2. Impfung 4210

Sieben-Tage-Inzidenz 60,7/ 68,0

Quelle: Landratsamt, BRK

Von kommenden Montag an verwandelt sich das Herrschinger Hotel und Wirtshaus "Seehof" direkt am Dampfersteg im Auftrag des Landratsamt Starnberg in ein Corona-Schnelltest-Zentrum. Dies teilt die Gemeinde Herrsching mit. Bürgermeister Christian Schiller zeigte sich darüber hocherfreut: "Wir werden mit diesem Virus leben müssen. Regelmäßiges Testen kann ein guter Weg zurück in ein Stück Normalität sein." Das neue Testzentrum hat sieben Tage die Woche geöffnet, also auch am Wochenende. Kostenlos testen lassen können sich Bürger des Landkreises sowie Tagestouristen. Das Ergebnis liegt in maximal einer halber Stunde per App, Internet oder schriftlich vor. Termine können über www.coronaschnelltest-herrsching.de vereinbart werden. Das Schnelltest-Zentrum befindet sich in der "Seestube" des Lokals am Ammersee. Geöffnet ist montags bis freitags von 7 bis 14 und 16 bis 19 Uhr, samstags und sonntags von 10 bis 16 Uhr. Die Testwilligen bekommen für den Parkplatz des "Seehofs" kostenfreie Ausfahrtickets.

© SZ vom 09.04.2021 / Abec
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema