bedeckt München
vgwortpixel

Herrsching:400 Haushalte ohne Gasversorgung

Bei Straßenbauarbeiten in Herrsching hat ein 55-jähriger Angestellter eines Bauunternehmens am Montag gegen 13 Uhr an der Kreuzung von Summerstraße und Dillizerstraße eine Gasleitung beschädigt. Das Leck hatte weitreichende Folgen: Laut Auskunft des Unternehmens Energie Südbayern (ESB) waren etwa 400 Herrschinger Haushalte stundenlang ohne Gasversorgung. Zur Sicherheit war der Sektor vom Netz genommen worden, um den Schaden beheben zu können, teilte ein Mitarbeiter des Unternehmens Energienetze Bayern mit. Betroffen waren bis zum Einbruch der Dunkelheit vor allem Anwohner der Dillizerstraße, deren Versorgung erst nach vollständiger Behebung des Schadens gegen 16.30 Uhr wiederhergestellt werden konnte. Erfreulicherweise gab es durch den Vorfall keinen Personenschaden. Die Feuerwehren von Erling und Herrsching entsandten insgesamt rund 20 Einsatzkräfte. Die Summerstraße war für den Fahrzeugverkehr zeitweise vollständig gesperrt.