Herrsching:22-Jähriger überschlägt sich mit Auto

Glück im Unglück hat ein 22 Jahre alter Herrschinger gehabt, der am Samstag gegen 21 Uhr auf der Staatsstraße 2056 von Herrsching in Richtung Weilheim unterwegs war. Kurz nach dem Ortsende von Vorderfischen kam der junge Mann mit seinem erst vier Wochen alten Wagen nach links von der Fahrbahn ab, wie die Polizei berichtet. Sein Fahrzeug wurde durch eine beginnende Leitplanke in die Luft geschleudert, das Auto überschlug sich anschließend vier Mal und kam auf der Fahrerseite zum Liegen. Der Herrschinger wurde schwer, aber nicht lebensbedrohlich verletzt ins Krankenhaus gebracht. Am Auto entstand laut Polizei Totalschaden in Höhe von 96 000 Euro; den Schaden an der Fahrbahn schätzen die Beamten auf 2500 Euro. Die Staatsstraße war bis etwa 22.40 Uhr komplett gesperrt. Ebenfalls mit Überschlag endeten zwei Autounfälle am vergangenen Samstag in der B 2-Ausfahrt Pöcking Nord. Zunächst geriet mittags ein 50 Jahre alter Feldafinger mit seinem Wagen von der Fahrbahn ab, abends passierte einem 27-jährigen Aichacher fast das Gleiche.

© SZ vom 30.08.2021 / frie
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB