Gauting Ideen zum Gautinger Bahnhof gesucht

Mit einer Informationsveranstaltung zur Zukunft des Gautinger Bahnhofs am Montag, 1. April, 19.30 Uhr, im Bosco, startet die Gemeinde einen Ideenworkshop für die Bürger. Zum Auftakt soll der geplante Wettbewerb für sechs Architekten vorgestellt und über die Vorgaben und den Umgriff des Geländes berichtet werden. Außergewöhnlich ist, dass die Planer ihren jeweiligen Vorstellungen entsprechend entweder die Sanierung und Umgestaltung des mehr als 100 Jahre alten Bahnhofgebäudes entwerfen oder den Abriss und einen Neubau vorschlagen können. Zuvor sollen allerdings die interessierten Bürger eigene Ideen beisteuern und ihre Visionen zum Bahnhof notieren. Diese sollen dann, so die Ankündigung aus dem Rathaus, den künftigen Planern mit auf den Weg geben werden.