bedeckt München 17°

Gauting:Erste Pläne für Radweg nach Neuried

Der seit Jahren geplante Radweg zwischen Gauting und Neuried nimmt Formen an, zumindest auf dem Papier. Bis Oktober solle eine erste Planung für die Trasse parallel zur Kreisstraße vorliegen, sagte Susanne Münster, die Verkehrsmanagerin des Landkreises Starnberg, am Dienstag im Mobilitätsausschuss. Derzeit sei man noch auf der Suche nach Ausgleichsflächen, die nachgewiesen werden müssen, da die Strecke durch Bannwald führt.

Nach Angaben des Landratsamtes München wird für den Wegebau eine Fläche von etwa 20 000 Quadratmetern Grund benötigt. Die insgesamt knapp 4,6 Kilometer lange Strecke führt durch Waldgebiete, die sich im Eigentum der Heiliggeistspital-Stiftung befinden und gehört zum größten Teil zum Landkreis München. Deshalb habe das dortige Landratsamt auch die Federführung bei der Konzeption des Radwegs übernommen, sagte Münster. Vorplanungen lägen seit Ende 2018 vor, hatte die Gautinger Bürgermeisterin Brigitte Kössinger (CSU) in einer Sitzung des Verkehrsausschusses berichtet. Thema ist der Radweg schon seit mehr als zehn Jahren.

© SZ vom 16.07.2020 / rzl

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite